Puma Consult

Publikationen & Research

mariannekonversation Mussnig, W./Bleyer, M./ Giermaier, G./ Rausch, A. (2014): Controlling für Führungskräfte, Linde Verlag, Wien. 3. überarb. Auflage

> Hier bestellen <

 

fomaco Schitter, E. in Foitzek (Hrsg.): Betriebliches Gesundheitsmanagement als Top-Managementthema, Fomaco Verlag, 2015

> Hier bestellen <

 

 handbuchgemeindepolitik Bleyer M. (2013): Kommunikation und Führungskultur im politisch-administrativen Umfeld, S. 207-224, in: Stainer-Hämmerle K./Oppitz F. (Hrsg.): Handbuch Gemeindepolitik, Verlag Österreich

> Hier bestellen <

Bleyer, M. (2010): Der Mensch und seine Energie. Von menschlichen Energiesparlampen, Energievampiren und Kraftquellen, Kommunales Management, Ausgabe Nr. 17, Dezember 2010, S. 11ff

> Download hier klicken <

Bleyer, M. (2010): Mitarbeitermotivation. Tipps für Klein- und Mittelunternehmen. Erschienen in: Kärntner Wirtschaft, Themen der Woche (9. Oktober 2010)

> Download hier klicken <

 sport-und-gesundheit Bleyer, M./Saliterer, I. (2007): Sport im Kontext betrieblicher Gesundheitsförderung: Entwicklungslinien und Ansatzpunkte für Sportprogramme in Unternehmen; in: Urnik, S. (Hrsg.): Sport und Gesundheit in Wirtschaft und Gesellschaft, Manz Verlag, Wien.

> Hier bestellen <

Bleyer, M./Saliterer, I. (2006): Benchmarking als Instrument einer wirkungsorientierten Verwaltungsführung: Konstruktives Vergleichen von Gemeinden Benchmarking, in: Potacs, M./Sturm, F. (Hrsg.): Reform der Kärntner Gemeindeverwaltung, Manz Verlag, Wien.

Mussnig, W./Bleyer, M./ Giermaier, G. (2006): Controlling für Führungskräfte, Linde Verlag, Wien.

 handbuchkomunales Bleyer M./Cottogni K. (2007): Kommunale Finanzierungsmöglichkeiten im Überblick, S. 33-50, in: Brodel D. (Hrsg.): Handbuch Kommunales Management, Verlag Lexis Nexis

> Hier bestellen <

Bleyer M./ Saliterer I. (2007): Kunden- und Bürgerorientierung auf kommunaler Ebene, S. 181-196, Brodel D. (Hrsg.): Handbuch Kommunales Management, Verlag Lexis Nexis

> Hier bestellen <

Bleyer M./ Saliterer I. (2007): Kunden- und Bürgerorientierung auf kommunaler Ebene, S. 181-196, Brodel D. (Hrsg.): Handbuch Kommunales Management, Verlag Lexis Nexis
 puma5 Bleyer M./Saliterer I. (2006): Betriebliche Gesundheitsförderung als zentraler Faktor für den nachhaltigen Unternehmenserfolg – Betrachtungen des Status Quo aus betriebswirtschaftlicher Perspektive, Tagungsband, in: Meggeneder, O./Hirtenlehner, H. (Hrsg): Zehn Jahre betriebliche  Gesundheitsförderung in Österreich. Forschungsgegenstand-Strukturen-Entwicklungen. Frankfurt am Main: Mabuse

> Hier bestellen <

 verwaltungsreformen Bleyer M. (2004): Verwaltungsreformen im öffentlichen Haushaltswesen durch Public Governance (Dissertation), Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2004, (in Druck) voraussichtliches Veröffentlichung im Jänner 2005 (Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 186)

>Hier bestellen <

Bleyer M./Saliterer I. (2004): Vom Customer Relationship Management (CRM) zum Public/Citizen Relationship Management; in: Verwaltung und Management, 10. Jahrgang, Heft 5/2004
Bleyer M. (2002): „The significance of Public Sector Accounting for Public Management Reform Processes“. In: D. Moore´s,  Fulleron (Hrsg.): Global Business Trends: Contemporary Readings 2002. Michigan, USA: A Publication of the Academy of Business Administration, 2002
Rondo-Brovetto P., Bleyer M. (2002): „When nothing else work: Using the budget as a reform driver“. In: D. Bräunig, P. Eichhorn (Hrsg.): Evaluation and accounting standards in public management: proceedings of the 3rd International Public Sector Management Symposium. Baden-Baden: Nomos 2002 (Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 175)
Bleyer M. (2001): Verwaltungsreform und Öffentliches Rechnungswesen, Beiträge zur Reform der Kärntner Landesverwaltung, Wien: Manz, 2001

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklärst Sie sich damit einverstanden.

Schließen